Organisiere Deinen Tag

Mit Selbst- und Zeitmanagement zu einem glücklichen und erfolgreichen Leben

Letzte Artikel

Trau Dich: Mach Fehler

problem-98377_1280

Schon als Kind wurde uns in der Schule bei gebracht, dass es wichtig ist, keine Fehler zu machen, sondern möglichst fehlerfrei zu aggieren. Ein Grundsatz, der sich tief in unser Unterbewusstsein eingeprägt hat und unser Handeln und Tun auch viele Jahre nach der Schule noch prägen wird.

Doch ist dieser Grundsatz wirklich richtig?

(mehr …)

Pomodoro – Die Tomate

Il pomodoro

By The original uploader was Erato at Italian Wikinews [CC BY-SA 2.5 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.5), GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) or CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/)], via Wikimedia Commons

Nein, ich werde jetzt nicht in meinem Blog über Essen im Allgemeinen oder Tomaten im besonderen philosophieren, ich möchte dir heute eine der wirklich tollen Techniken des Zeitmanagements vorstellen. (mehr …)

Warum ich Toodledo nutze?

 Harald Reiss  / pixelio.de

Harald Reiss / pixelio.de

Eins vorne weg: Ich hatte kurz darüber nachgedacht, den Artikel „Warum Toodledo für mich das beste Programm ist“ in Anlehnung an Ivan Blatters „Warum der Todoist das beste Programm ist“, habe mich dann aber doch dazu entschieden, den Titel nicht zu wählen. (mehr …)

How to do ToDo-List?

RainerSturm  / pixelio.de

RainerSturm / pixelio.de

Was ist optimale die ToDo-Liste?

Spätestens dann, wenn man sich mit seinem eigenen Zeit- und Selbstmanagement beschäftigt, stößt man auf das Thema ToDo-Liste und die Frage, wie die ideale ToDo-Liste denn aussieht. Auch mich hat dieses Thema einige Zeit umtrieben und ich habe in den Blogs der Kollegen und diversen Büchern nach der optimalen ToTo-Liste gesucht.

(mehr …)

Empfehlung: IFTTT – If this than that

Du möchtest Abläufe optimieren

Nachdem es in den letzten beiden Artikel sehr um Planung und Ordnung ging, möchte ich Dir heute einen Empfehlung für ein Tool geben, mit dem Du genau diese beiden Themen unterstützen kannst, wobei die Ordnung sich hierbei nicht auf DeinenSchreibtisch bezieht, sondern eher auf Deine Onlinedaten abzielt, ein Tip aus der Praxis für die Praxis. (mehr …)

Nur der Meister beherrscht das Chaos – eine Fehleinschätzung

(c) Elisabeth Patzal  / pixelio.de

(c) Elisabeth Patzal / pixelio.de

Kennst du das?

Freitagnachmittag 18 Uhr, noch schnell die letzte Mail bearbeiten, die letzte Post durchsehen und noch eben schnell die Woche planen und ab nach Hause, das Wochenende ruft, zwei Tage Erholung stehen an. Nach zwei Tagen wohl verdienter Erholung am Wochenende startet die Woche mit einem vollen Schreibtisch, nicht wegsortierten Unterlagen und Mails, der Stress beginnt, noch bevor die Arbeit los geht, denn die wichtigen Unterlagen für das erste Meeting liegen natürlich irgendwo im Stapel von Papieren auf dem Schreibtisch, aber der Meister beherrscht das Chaos und nach einigen Minuten Suchen geht es schon mächtig gestresst in das erste Meeting der neuen Woche. Ein erstrebenswerter Wochenstart? (mehr …)

Wenig Plan ist besser als gar kein Plan

(c) Tilmann Jörg, Pixelio

(c) Tilmann Jörg, Pixelio

Der normale Wahnsinn

Immer noch gibt es zahlreiche Menschen, die den Tag einfach auf sich zu kommen lassen und einfach das machen, was gerade am Dringendsten scheint oder zum dringendsten Thema gemacht wird. Das Telefon klingelt, eine neue Mail kommt rein und schon wird die bisherige Aufgabe beendet und zur nächsten gewechselt. Ein Vorgehen, dass im normalen (Arbeits-)Tag natürlich wenig zielführend ist, wenn man nicht gerade Supportmitarbeiter an einer Hotline ist. weiterlesen

Schluss mit dem Gejammer

JammerfreieZone_KarinWess.com_-300x243

Und wieder wird gejammert.

Jeder von uns kennt das Problem, jedem von uns passiert es. Egal wie gut unser Tag auch läuft, wir suchen und finden das Haar in der Suppe, das was just jetzt nicht optimal funktioniert, den Grund zu jammern und wir nutzen ihn. Sei es, dass es das Wetter ist, dass gerade eine kleine Wolke bei 25 Grad uns Sonnenschein vor der Sonne steht, das Knöllchen, welches wir für das zu lange Parken bekommen, die Ampel, die ja genau in dem Moment auf Rot springt, in dem wir an die Ampel kommen oder vieles mehr. Und schon ist er da, unser Grund zu Jammern und das auf einem doch teilweise sehr hohen Niveau. weiterlesen